Geldbeutel mit davorliegenden Münzen Hagen´s 134 Mio. € Sparpakete

http://hagen.haspe.eilpe.dahl.mitte.nord.und.hohenlimburg.org/
 
Abstimmung: Wie finden Sie die Sparvorschläge des Mentors?
->sehr gut
->gut
->geht so
->schlecht
->sehr schlecht
 
 
04.09.2010 10:10Uhr Kämmerei: Abbau von Personal
 
Vorschlag: <  /110 >

Sparpaket I - Ordnungsamt:
Stelleneinsparungen Maßnahme der Konsolidierung

Bewertung:
0/5

Sanierungspotenzial:
300T € Gewinn

Ausgangssituation:
Die Maßnahme wurde bereits ins HSK 2007 auf Vorschlag des Fachamtes aufgenommen.

Einsparungsvorschlag:
1. Außendienst Bekämpfung der Schwarzarbeit
Von den insgesamt 3 Stellen, die für die Bekämpfung der Schwarzarbeit eingesetzt werden, sollen 1,5 Stellen eingespart werden. Personalkosteneinsparung jährl. 60.000 €
2. Außendienst Stadtsauberkeit
Fortfall von 3 Stellen des zentralen Außendienstes. Personalkosteneinsparung jährl. 120.000 €
3. Ordnungspartnerschaft
Fortfall aller 3 Stellen der Ordnungspartnerschaft. Personalkosteneinsparung jährl. 120.000 €

Konsequenzen und Auswirkungen:
Die grundsätzliche Zuständigkeit des Zolls bezüglich der Bekämpfung der Schwarzarbeit bleibt unberührt. Fortfall sämtlicher eigener Ermittlungstätigkeiten, nur noch Bearbeitung externer Anzeigen
bei Schwarzarbeit. Keine Leistungserbringung des Außendienstes des Ordnungsamtes im Bereich der Stadtsauberkeit nach der Gebietsordnung und anderen Ordnungswidrigkeitenvorschriften
außerhalb des Abfallrechts. Stadtsauberkeit nach abfallrechtlichen Vorschriften wird jedoch weiterhin von der Unteren Abfallbehörde beim Umweltamt bearbeitet. Einsätze zur Gefahrenabwehr
sind nur noch eingeschränkt möglich, sowie Wegfall der personellen Beteiligung an der Ordnungspartnerschaft mit der Polizei.

Einsparung in Jahren:

  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Materiel   T €   T €   T €   T €   T €   T €   T €
Personal   7,5          

Kommentare/Vorschläge:

keine

Einloggen zum schreiben

Name:
Passwort:
Passwort vergessen?
  oder
Kostenlosen Account erstellen
 
"Hagens Sparpaket als Web 2.0" wird privat betrieben und ist kein Angebot der Stadt Hagen.