Geldbeutel mit davorliegenden Münzen Hagen´s 134 Mio. € Sparpakete

http://hagen.haspe.eilpe.dahl.mitte.nord.und.hohenlimburg.org/
 
Abstimmung: Wie finden Sie die Sparvorschläge des Mentors?
->sehr gut
->gut
->geht so
->schlecht
->sehr schlecht
 
 
04.09.2010 10:10Uhr Kämmerei: Abbau von Personal
 
Vorschlag: <  /110 >

Sparpaket I - Fachbereich Jugend und Soziales: Beratung statt Heimunterbringung Demenzkranker, Maßnahme der Konsolidierung

Bewertung:
0/5

Sanierungspotenzial:
158T € Gewinn

Ausgangssituation:
Es handelt sich um eine Maßnahme aus dem HSK 2007. Die Realisierung der Maßnahme ist abhängig vom weiteren Einsatz einer z.Zt. überplanmäßig beschäftigten Sozialarbeiterin in der Wohn- und Pflegeberatung.

Einsparungsvorschlag:
Senkung der Kosten für die Heimunterbringung Demenzkranker.

Konsequenzen und Auswirkungen:
Zum Stellenplan 2008 ist ohne Ausweitung des bestehenden Gesamtstellenplans eine A10-Stelle planmäßig einzurichten (Entwurf Nr. 55, 067b)

Einsparung in Jahren:

  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Materiel 158 T € 158 T € 158 T € 158 T € 158 T € 158 T € 158 T €
Personal              

Kommentare/Vorschläge:

keine

Einloggen zum schreiben

Name:
Passwort:
Passwort vergessen?
  oder
Kostenlosen Account erstellen
 
"Hagens Sparpaket als Web 2.0" wird privat betrieben und ist kein Angebot der Stadt Hagen.