Geldbeutel mit davorliegenden Münzen Hagen´s 134 Mio. € Sparpakete

http://hagen.haspe.eilpe.dahl.mitte.nord.und.hohenlimburg.org/
 
Abstimmung: Wie finden Sie die Sparvorschläge des Mentors?
->sehr gut
->gut
->geht so
->schlecht
->sehr schlecht
 
 
04.09.2010 10:10Uhr Kämmerei: Abbau von Personal
 
Vorschlag: <  /110 >

Sparpaket I - Vorstandsbereich 2: Pauschale Haushaltskürzungen

Bewertung:
0/5

Sanierungspotenzial:
853T € Gewinn

Ausgangssituation:
Allgemeine Sachausgaben im kameralen Buchungssystem sind in die Positionen Aufwand für Sach-/Dienstleistung sowie sonstige ordentliche Aufwendungen eingeflossen.

Einsparungsvorschlag:
Es soll eine pauschale Kürzung in allen Verwaltungsbereichen um 10% der folgenden Positionen
erfolgen: (Beträge entsprechen 10%)

527900 Sonst. bes.Verw.- und Betr. 184 T € (reduziert um 20 T € unvermeidbare Ausgaben)
528150 Aufwendungen für den Erwerb von Waren 108.000 €
529100 Aufwendungen für sonst. Dienstlei 310.000 €
541600 Dienst- und Schutzkleidung usw. 18.000 €
542900 Sonst.Aufw.Inanspruchnahme v. Rechten 32.000 €
542950 Sonst.Aufw.Inanspruchnahme v. Diensten 113.000 €
543101 Aufwand Büromateriallager 47.000 €
543200 Drucksachen 1.000 €
543300 Zeitungen Fachliteratur zentr. 11.000 €
543900 Sonstige Geschäftsaufwendungen 25.000 €
549900 Weitere sonstige Aufwendungen 4.000 €

Es handelt sich hierbei um weitere, über 10% hinausgehende, Kürzungen der freiwilligen Leistungen,
wie in der Haushaltsverfügung der Bezirksregierung Arnsberg vom 10.09.2007 vorgesehen.

Konsequenzen und Auswirkungen:

Einsparung in Jahren:

  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Materiel   T € 853 T € 853 T € 853 T € 853 T € 853 T € 853 T €
Personal              

Kommentare/Vorschläge:

keine

Einloggen zum schreiben

Name:
Passwort:
Passwort vergessen?
  oder
Kostenlosen Account erstellen
 
"Hagens Sparpaket als Web 2.0" wird privat betrieben und ist kein Angebot der Stadt Hagen.