Geldbeutel mit davorliegenden Münzen Hagen´s 134 Mio. € Sparpakete

http://hagen.haspe.eilpe.dahl.mitte.nord.und.hohenlimburg.org/
 
Abstimmung: Wie finden Sie die Sparvorschläge des Mentors?
->sehr gut
->gut
->geht so
->schlecht
->sehr schlecht
 
 
04.09.2010 10:10Uhr Kämmerei: Abbau von Personal
 
Vorschlag: <  /110 >

Sparpaket I - Beteiligungscontrolling:
Gewässerunterhaltungsgebühr erheben

Bewertung:
0/5

Sanierungspotenzial:
0T € Gewinn

Ausgangssituation:
Die Unterhaltung der Gewässer obliegt der SEH. Für das Jahr 2008 sind folgende Maßnahmen geplant: Unterhaltungsmaßnahmen: 410 T€, Ausbaumaßnahmen: 1.120 T€.
Derzeit werden keine Gebühren zur Gewässerunterhaltung erhoben. Aufgrund der gesetzlichen
Vorgaben ist es aber möglich, für die Gewässerunterhaltung Gebühren zu erheben. Ob darüber hinaus der Aufwand für den Gewässerausbau in den gebührenfähigen Aufwand einkalkuliert
werden kann, ist strittig. Hierzu soll in Kürze eine Klärung unter Einbeziehung des Rechtsamtes erfolgen.
Grundsätzlich ist die Stadt Hagen auch im Rahmen einer Gewässerunterhaltungsgebühr als Grundstückseigentümerin zur Erstattung der anteiligen Kosten verpflichtet. Der städtische Anteil
wird mit ca. 50 % des umlagefähigen Gesamtaufwandes beziffert.

Einsparungsvorschlag:
Der nicht auf den städt. Anteil der Gewässerunterhaltungskosten in Höhe von ca. 50% entfallende
Anteil mit einem Volumen von z. Zt. rd. 205 T € soll von den Grundstückseigentümer/
innen im Rahmen einer Gebührenerhebung getragen werde.

Darüber hinaus ist zu prüfen, mit weichem Umfang die Gewässerausbaukosten von z. Zt. jährlich
rd. 1.120 T€ ebenfalls von den Grundstückseigentümer/innen getragen werden müssen.

Konsequenzen und Auswirkungen:
Der städt. Haushalt würde um die entsprechenden Gebühreneinnahmen zu Lasten der Grundstückseigentümer/innen entlastet.

Einsparung in Jahren:

  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Materiel   T € 205 T € 205 T € 205 T € 205 T € 205 T € 205 T €
Personal              

Kommentare/Vorschläge:

keine

Einloggen zum schreiben

Name:
Passwort:
Passwort vergessen?
  oder
Kostenlosen Account erstellen
 
"Hagens Sparpaket als Web 2.0" wird privat betrieben und ist kein Angebot der Stadt Hagen.