Geldbeutel mit davorliegenden Münzen Hagen´s 134 Mio. € Sparpakete

http://hagen.haspe.eilpe.dahl.mitte.nord.und.hohenlimburg.org/
 
Abstimmung: Wie finden Sie die Sparvorschläge des Mentors?
->sehr gut
->gut
->geht so
->schlecht
->sehr schlecht
 
 
04.09.2010 10:10Uhr Kämmerei: Abbau von Personal
 
Vorschlag: <  /37 >

Sparpaket II - Zentrale Steuerung:
Personalentwicklung, -bedarfsplanung,
-steuerung - Stelleneinsparung

Bewertung:
0/5

Sanierungspotenzial:
200T € Gewinn

Ausgangssituation:
Der Verwaltung liegt der Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) über die überörtliche
Prüfung der Stadt Hagen in den Jahren 2007 bis 2008 vor. Beim Prüfbereich "Personalentwicklung,
-bedarfsplanung, -steuerung" kommt die GPA unter Zugrundelegung der
betreuten Beschäftigten je vollzeitverrechneter Stelle zu dem Ergebnis, dass es in Hagen
ein Einsparpotenzial in einer Größenordnung von 5,11 Stellen = 324.352 € gibt (vgl.
GPA-Bericht, S. Vw-20). Bei diesem Einsparpotenzial legt die GPA den KGSt-Wert
zugrunde.

Einsparungsvorschlag:
Im Bereich der Personalentwicklung, -bedarfsplanung, -steuerung ist ab dem Jahr 2009
eine Einsparung in Höhe von 5 Stellen zu realisieren, die nach Berechnungsmethode
(Durchschnittspersonalkosten) des Sanierungsmanagements mit 40.000 € pro Stelle zu
veranschlagen ist.

Konsequenzen und Auswirkungen:
Leistungsverdichtung.

Einsparung in Jahren:

  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Materiel   T €   T €   T €   T €   T €   T €   T €
Personal     5        

Kommentare/Vorschläge:

keine

Einloggen zum schreiben

Name:
Passwort:
Passwort vergessen?
  oder
Kostenlosen Account erstellen
 
"Hagens Sparpaket als Web 2.0" wird privat betrieben und ist kein Angebot der Stadt Hagen.