Geldbeutel mit davorliegenden Münzen Hagen´s 134 Mio. € Sparpakete

http://hagen.haspe.eilpe.dahl.mitte.nord.und.hohenlimburg.org/
 
Abstimmung: Wie finden Sie die Sparvorschläge des Mentors?
->sehr gut
->gut
->geht so
->schlecht
->sehr schlecht
 
 
04.09.2010 10:10Uhr Kämmerei: Abbau von Personal
 
Vorschlag: <  /110 >

Sparpaket I - Sportamt: Eigenverantwortung der Vereine im Spiel- und Turnierbetrieb, Maßnahme der Konsolidierung.

Bewertung:
0/5

Sanierungspotenzial:
136T € Gewinn

Ausgangssituation:
Bisher wurde der Spielbetrieb durch städtisches Personal der GWH in den Hallen und auf den Sportplätzen "begleitet".

Einsparungsvorschlag:
Zukünftig soll der Spielbetrieb durch die Vereine eigenverantwortlich betreut werden. Der Zuschuss der GWH wird gekürzt. Durch die Übernahme des Spielbetriebes durch die Vereine werden
Personal kosten bei der GWH eingespart.

Konsequenzen und Auswirkungen:
Von dem Gesamtsanierungspotenzial in Höhe von 136 000 € wurde It. Meldung des Fachamtes im Jahr 2008 bereits ein Betrag in Höhe von 60 000 € dauerhaft realisiert.

Einsparung in Jahren:

  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Materiel 60 T € 136 T € 136 T € 136 T € 136 T € 136 T € 136 T €
Personal              

Kommentare/Vorschläge:

keine

Einloggen zum schreiben

Name:
Passwort:
Passwort vergessen?
  oder
Kostenlosen Account erstellen
 
"Hagens Sparpaket als Web 2.0" wird privat betrieben und ist kein Angebot der Stadt Hagen.